Termine

März 2018
MoDiMiDoFrSaSo

 4. Geburtstag Bürgerbüro - Tag der offenen Tür

17.03.2018, 10:00 Uhr bis zum 17.04.2018, 15:00 Uhr


Bürgerbüro Danny Freymark
Warnitzer Straße 16
13057 Berlin
Telefon: (030) - 5483 2604
E-Mail: buergerbuero@danny-freymark.de

Bei Kaffee und Kuchen wird das vierjährige Bestehen des Bürgerbüros in Hohenschönhausen gefeiert. Herr Freymark und sein gesamtes Team freuen sich darauf in gemütlicher Atmosphäre mit Ihnen zu feiern und ins Gespräch zu kommen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gerne können Sie auch nach vorheriger Absprache an anderen Tagen einen Termin mit Herrn Freymark unter den oben genannten Kontaktdaten vereinbaren.


 Bürgersprechstunde von Frank Henkel

Dienstag, 20.03.2018 | 17:00 Uhr


Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 430
Niederkirchnerstraße 5
10117 Berlin
Telefon: (030) 209 51 663
E-Mail: buero@frank-henkel-berlin.de

Vorherige Anmeldung erforderlich unter: buero@frank-henkel-berlin.de

 Bürgersprechstunde von Christian Goiny

20.03.2018, 18:00 Uhr bis zum 20.03.2018, 19:00 Uhr


Wahlkreisbüro Christian Goiny
Hindenburgdamm 80
12203 Berlin
Telefon: (030) 84 41 71 74
E-Mail: buergerbuero.hindenburgdamm@gmail.com

Um Anmeldung wird unter der Telefonnummer (030) 84 41 71 74 oder buergerbuero.hindenburgdamm@gmail.com gebeten.

 Jahreshauptversammlung OV Zehlendorf-Süd

Dienstag, 20.03.2018 | 18:30 Uhr


Kreisgeschäftsstelle
Clayallee 349
14169 Berlin

  



 Bürgersprechstunde von Dr. Robbin Juhnke

Dienstag, 20.03.2018 | 19:00 Uhr


Restaurant Linden-Garten
Alt-Buckow 15a
12349 Berlin
Telefon: (030) 72 29 53 63

Bitte melden Sie sich kurz mit Ihrem Namen und Ihrem Anliegen unter der
(030) 72 29 53 63 an.

Wenn Sie ganz spezielle Themen oder individuelle Anliegen haben, dann rufen
Sie bitte in jedem Falle vorher an. Gegebenenfalls ist es sinnvoller, dieses per
Telefon oder persönlich bei einem Termin in meinem Wahlkreisbüro zu
besprechen.


 Dieselurteil und seine Folgen sowie andere verkehrspolitische Themen

Dienstag, 20.03.2018 | 19:30 Uhr


Kreisgeschäftsstelle
Clayallee 349
14169 Berlin

  

Aufgrund der aktuellen Gerichtsentscheidung bezüglich der Fahrverbote für Dieselfahrzeuge und den sich daraus ergebenden Folgen für Berlin, konnten wir den verkehrspolitischen Sprecher der CDU Fraktion berlin, Herr Oliver Friederici, MdA, als Referent gewinnen.
Er wird uns aber auch einen Einblick in andere verkehrspolitische Themen, wie z.B. BER, Parkplätze in der Stadt und im Bezirk oder auch Fahrradangebotsstreifen gewähren.

 Rettet das Bargeld

Dienstag, 20.03.2018 | 19:30 Uhr


Forever Clean Dienstleistungs GmbH
Beeskowdamm 6
14167 Berlin

Rettet das Bargeld! 
Welchen Zweck erfüllt das Bargeld? Gibt uns die Geschichte Aufschluss?
 
Wann:     Am Dienstag, den 20. März  um 19:30 Uhr
 
Wo:          Forever Clean Dienstleistungs GmbH
                       Beeskowdamm 6,  14167 Berlin
 
Bei dieser Veranstaltung wollen wir uns einmal wieder mit unserem Geld und Herausforderungen der europäischen Währung beschäftigen. Nachdem wir vor einiger Zeit die 
Politik der EZB in dem Mittelpunkt gestellt haben, soll es diesmal um den Kern der 
Währung als solches gehen. 
So wird unser Referent, Dr. Michael von Prollius, die Funktion und die Bedeutung einer Währung im historischen Kontext erläutern. 
 
Folgende Fragen werden u.a. angesprochen:
 
- Welche Bedeutung besitzt Bargeld? 
- Wie haben sich Währungen historisch entwickelt?
- Was macht eine freie Währung aus?
- Welche Entwicklungen führten zum ungedeckten Zentralbankgeld?
- Gibt es Vorbilder für bargeldlose Währungen?
- Ist das Bargeld noch zu retten?
- Kann mit einem Bargeldverbot die Kriminalität bekämpft werden?
- Wem nutzt ein Bargeldverbot?
 
Unser Referent, Herr Michael von Prollius, ist Ökonom, Gründer der Internetplattform 
Forum Freie Gesellschaft (www.forum-freie-gesellschaft.de) und Autor vieler wirtschaftsgeschichtlicher Bücher. So hat er zur Wirtschaftspolitik der 1930er Jahre promoviert und die Geldpolitik der Nationalsozialisten untersucht. Weitere Schwerpunkte seiner  
Veröffentlichungen sind u.a. die Soziale Marktwirtschaft Ludwig Erhards oder eine umfassende Darstellung von Staats- und Marktgeld.
 
Im Anschluss an den Vortrag werden wir den Abend mit einer Diskussion ausklingen 
lassen. Über Ihre zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Unsere Veranstaltung steht wie üblich auch Nicht-Mitgliedern offen, sie sind herzlich willkommen. 

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 18. März 2018 an unter: 030 8470 7021, mit beiliegendem Formular oder direkt: https://mit-sz.doodle.com/tckam2ice43qkk6p 
 
Mit freundlichen Grüßen

Beate Roll 
Kreisvorsitzende der MIT Steglitz-Zehlendorf
 
 
 
 
 
 

 


Inhaltsverzeichnis
Nach oben